Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2027) Dank aufmerksamem Anwohner zwei tatverdächtige Einbrecher festgenommen

Roth (ots) - Dem raschen Handeln eines 39-Jährigen ist es zu verdanken, dass Beamte der Polizeiinspektion Roth im Stadtgebiet am Freitag in den frühen Morgenstunden (15.11.2013) zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen konnten.

Zwischen 02:00 Uhr und 03:00 Uhr wachte der Zeuge auf, weil er Lärm gehört hatte. Als er aus dem Fenster nach Ruhe rief, flüchtete zunächst eine Person über den Markplatz und eine zweite über Treppen aus Richtung des dortigen Lottoladens. Daraufhin verständigte der Anwohner sofort die Polizei.

Aufgrund seiner detaillierten Beschreibung der Fluchtrichtung nahmen Beamte der Polizeiinspektion Roth nur wenig später zwei Männer fest. Die beiden Heranwachsenden stehen in dringendem Verdacht, in das Geschäft eingebrochen zu sein.

Am Lottogeschäft stellten die Polizisten fest, dass die Verglasung der Tür eingeworfen und vorhandenes Kleingeld gestohlen worden war. Zudem fand sich in Tatortnähe eine Tasche mit Einbruchsmitteln. Die Ermittlungen hat zwischenzeitlich die Kriminalpolizei Schwabach übernommen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: