Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1376) Pkw eines unverbesserlichen Verkehrssünders sichergestellt

Nürnberg (ots) - Am 19.07.2001, gegen 09.15 Uhr, transportierte ein 17-jähriger Auszubildender Maurer auf dem Gelände des Berufsschulzentrums in der Deumentenstraße 1 in Nürnberg mit einem Handkarren Baumaterial für Unterrichtszwecke. Ein 18-jähriger in Nürnberg wohnhafter ungarischer Staatsangehöriger fuhr mit seinem Opel Vectra beim Ausparken rückwärts gegen den Handkarren. Durch den Anstoß stürzte der 17-Jährige. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Der Pkw-Fahrer stieg kurz aus seinem Fahrzeug aus, und als die Rede davon war, dass die Polizei gerufen werde, fuhr er davon. Über das Autokennzeichen konnte er schnell ermittelt und bei einer bekannt gewordenen Kontaktadresse angetroffen werden. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 18-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und bereits vor zwei Tagen an einem Verkehrsunfall beteiligt war und auch damals flüchtete. Gegen den 18-Jährigen wurde Anzeige wegen Unfallflucht und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet; sein Pkw wurde sichergestellt. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: