Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1301) Tötungsdelikt vom 06./07.07.2001 geklärt - Andreas B. von Punkern erschlagen

      Nürnberg (ots) - Wie berichtet, wurde der 34-jährige
Andreas B. am Vormittag des 07.07.2001 in der Grünanlage am
Rathenauplatz in Nürnberg erschlagen aufgefunden.

    Die Nürnberger Mordkommission fand schnell heraus, dass das Opfer im Stadtstreichermilieu u. a. am Rathenauplatz verkehrte, wo sich auch öfters Punker aufhalten. Dort hielt sich B. am Abend des 06.07.2001 mit seiner neuen Freundin, die ebenfalls dem Punkermilieu zuzuordnen ist, auf. In der Grünanlage gerieten beide in Streit. Punker, die dies mitbekamen, mischten sich ein und ergriffen für die Frau Partei. Es folgte eine Auseinandersetzung, bei der B. schließlich von den Punkern zusammengeschlagen wurde. Als er am Boden lag, traten die Männer auch noch mit ihren Schuhen gegen seinen Kopf. Das reglose Opfer warfen sie dann ins Gebüsch.

    Andreas B. verstarb schließlich an den Folgen der beigebrachten massiven Kopfverletzungen.

    Die Kriminalpolizei konnte im Verlauf des 10.07.2001 insgesamt vier Punker als Tatverdächtige festnehmen. Drei davon im Alter von 17, 20 und 33 Jahren wurden in Nürnberg festgenommen, der Vierte, ein 21-Jähriger aus Oberbayern, gestern Abend im Bereich des Chiemsees. Die Männer machen widersprüchliche bzw. keine Angaben.

    Von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde gegen alle vier Tatverdächtigen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen gemeinschaftlich begangenen Totschlags gestellt. Sie werden heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Klärung der Haftfrage überstellt.

    Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an. Es steht auch noch nicht fest, wie groß die Gruppe der Punker war, die sich zur Tatzeit am Freitag, 06.07.2001, gegen 22.30 Uhr, in der Grünanlage beim Rathenauplatz aufhielt und ob außer den vier Festgenommenen noch weitere zugeschlagen haben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: