Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Versuchter Raubüberfall auf Apotheke
Phantomfoto

      Erftkreis (ots) - Gegen 18.10 Uhr betraten am vergangenen
Freitag (06.04.01) zwei unbekannte Täter eine Apotheke auf der
Ulrichstraße und forderten unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe
von der Bediensteten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die
Geschädigte die Herausgabe verweigert hatte, flüchteten die
Täter ohne Beute zu Fuß in unbekannte Richtung.
Der bewaffnete Täter wird wie folgt beschrieben:
ca. 30 - 35 Jahre alt
170 cm groß
sehr schlank
dunkle kurze Haare
Oberlippenbart
ungepflegte Gesamterscheinung
fahle Gesichtsfarbe
längeres, schmales Gesicht
    trug eine Baseballmütze und dunkle Oberbekleidung sowie
graue Fingerhandschuhe (Skihandschuhe)

Von diesem Täter wurde ein Phantomfoto angefertigt.

Seine Mittäterin wird wie folgt beschrieben: ca. 20 - 22 Jahre alt ca. 175 cm groß schlanke Figur     lange, etwas gelockte schwarze Haare (hinten leicht zusammengebunden) ungepflegte Erscheinung dunkle Bekleidung trug einen grau-grünen Rucksack

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter Tel. 02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: