Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (140) Einbruch und Brandstiftung geklärt - Tatverdächtiger ermittelt

Uttenreuth (ots) - Bereits am Mittwoch, 01.01.2014, kurz vor Mitternacht, brach ein damals unbekannter Täter in ein Wohnhaus in Uttenreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) ein. Vermutlich zur Vertuschung der Tat legte der Unbekannte Feuer in dem Anwesen.

Durch den Brand entstand ein Sachschaden von über 100.000 Euro. Zudem wurden Gegenstände im Wert von ca. 1000 Euro entwendet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Erlangen führten zu einem 26-jährigen Mann, der am 21.01.2014 festgenommen wurde. Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Michael Griesmeier/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: