Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (103) Zeugenaufruf nach Wohnungseinbrüchen

Erlangen (ots) - Unbekannte drangen am Donnerstag (16.01.2014) im Erlanger Stadtsüden in zwei Wohnungen ein. Es entstand Sach- und Entwendungsschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Über das gekippte Fenster gelangte der Einbrecher zwischen 10:30 Uhr und 19:30 Uhr in der Hertleinstraße in die 1. Etage der Wohnung. Nachdem der Dieb alles durchsucht hatte, stahl er mehrere hundert Euro Bargeld und ein Tablet PC.

In der Theodor-von-Zahn-Straße überraschte der Eigentümer in seiner Wohnung eine Person. Als er die Tür öffnen wollte, wurde diese von innen mit Wucht wieder ins Schloss gedrückt. Beim Eintreffen einer Polizeistreife am Tatort war der Ungebetene ohne Beute bereits geflüchtet.

Die Kripo Erlangen ermittelt. Zeugen der beiden Einbrüche werden nun gebeten, ihre Hinweise beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu hinterlassen.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: