Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (82) Polizei beendete Drogenfahrt - Festnahme

Nürnberg (ots) - Beamte der PI Nürnberg-West nahmen am heute Morgen (15.01.2014) einen 30-Jährigen fest. Der Mann war ohne Führerschein aber unter Einfluss von Drogen mit einem Pkw im Stadtgebiet Nürnberg unterwegs.

Der 30-Jährige fiel gegen 02:40 Uhr in der Schweinauer Hauptstraße auf, als er mit überhöhter Geschwindigkeit einer Streife entgegenkam. Wenig später hielt das Fahrzeug in der Hinteren Marktstraße an. Der Fahrer stieg aus und flüchtete in ein nahegelegenes Wohnanwesen.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen gelang es, den Flüchtenden in der Nähe festzunehmen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Zudem fand man im Fahrzeug Hinweise auf den Gebrauch von Drogen. Deshalb wurde ein entsprechender Test durchgeführt. Das Ergebnis bleibt abzuwarten.

Die Anschlussermittlungen ergaben weiterhin, dass der Beschuldigte bereits seit längerer Zeit ohne Führerschein unterwegs ist. Dieser wurde im Rahmen eines Strafverfahrens in Nordrhein-Westfalen sichergestellt. Die Herkunft eines Unfallschadens, der am Mercedes festgestellt wurde, konnte der Beschuldigte nicht erklären. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde der Pkw sichergestellt und die Wohnung des 30-Jährigen durchsucht. Wegen mehrerer strafrechtlicher Verstöße wurde Anzeige erstattet.

Simone Maier/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: