Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (29) Passanten verhinderten Handtaschenraub

Nürnberg (ots) - Zwei Passanten verhinderten am frühen Morgen des 6. Januars 2014 in Nürnberg-Gostenhof den Raub einer Handtasche. Ein mutmaßlicher Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Eine 64-jährige Frau war gegen 04:45 Uhr in der Fürther Straße unterwegs, als sie auf Höhe der Glockendonstraße plötzlich von einem Unbekannten angegriffen und ihrer Handtasche beraubt werden sollte. Die beiden Zeugen beobachteten die Rangelei und griffen beherzt ein. Letztlich flüchtete der mutmaßliche Räuber ohne Beute, wurde aber wenig später im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung von Streifen der PI Nürnberg-West festgenommen.

Die Frau stürzte bei der Auseinandersetzung, blieb aber, genau so wie die beiden Zeugen, unverletzt.

Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: