Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1936) Gemeinsame Jugendschutzkontrollen - Konzepte bewähren sich

Nürnberg (ots) - Die gemeinsamen Jugendschutzkontrollen im Stadtgebiet Nürnberg zur Verringerung des Alkoholkonsums scheinen sich zu bewähren und erste Früchte zu tragen.

Von Mittwoch auf Donnerstag (30./31.10.2013) fand im Klingenhofareal wieder eine Schülerdisco statt. Gemeinsam mit Jugendamt, VAG und Bundespolizei führten Beamte der Nürnberger Polizei zu diesem Anlass im Bereich des Hauptbahnhofes, der U-Bahnverteiler sowie der Diskothek Jugendschutz- bzw. Alkoholkontrollen durch. Diese fanden in der Zeit zwischen 19:30 Uhr und 00:30 Uhr statt.

Die Bilanz gibt Hoffnung, dass sich das Gesamtkonzept in der Kombination von Alkoholkonsumverbot im Hauptbahnhof und im Bereich der U-Bahn zusammen mit den gemeinsamen Kontrollen zu bewähren scheint. Es wurden an diesem Abend deutlich weniger alkoholisierte Jugendliche angetroffen.

Bei ca. 1.400 Besuchern kontrollierten die eingesetzten Dienstkräfte im Hauptbahnhof sowie im Klingenhofareal ca. 350 Jugendliche. Dabei entsorgten die Kontrollierten in 170 Fällen offen mitgeführte alkoholische Getränke freiwillig. Bei diesen Getränken handelte es sich überwiegend um Mixgetränke, Sekt oder Ähnliches, in den wenigsten Fällen um Hochprozentiges wie zum Beispiel Wodka. Bei 30 Jugendlichen wurden Identitätsfeststellungen durchgeführt, fünf Mal mussten dabei Kontrolleure der VAG unterstützt werden. Zwei Jugendliche übergaben die Beamten deren Eltern, weil sie einen Alkoholisierungsgrad von mehr als einem Promille aufwiesen.

Die Nürnberger Polizei wird die gemeinsamen Kontrollen mit VAG, Jugendamt und Bundespolizei auch weiterhin anlassbezogen durchführen.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: