Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1850) Motorräder entwendet

Nürnberg (ots) - Zwei Motorräder (Supersportler) wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (19./20.10.2013) im Stadtteil Rangierbahnhof gestohlen. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen (26) fest, zwei weitere sind flüchtig.

Eine Anwohnerin (61) beobachtete um 00:45 Uhr im Planetenring drei Männer, wie sie zwei Motorräder der Marke Honda in einen weißen Kastenwagen mit tschechischem Kennzeichen luden. Daraufhin verständigte sie die Polizei. Einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd gelang es, das Fahrzeug in der Münchener Straße zu stellen, am Steuer der 26-jährige Osteuropäer. Von den Mittätern fehlte trotz Fahndung jede Spur. Die beiden Motorräder (Wert: 9.000 Euro und 15.000 Euro) auf der Ladefläche wurden sichergestellt und nach erfolgter Spurensicherung wieder an die Besitzer ausgehändigt.

Bei seiner Vernehmung durch den Kriminaldauerdienst Mittelfranken bestritt der Tatverdächtige etwas mit dem Diebstahl zu tun zu haben. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde der Beschuldigte einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren Diebstahls wurde eingeleitet.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: