Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1829) Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall in Nürnberg

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (16.10.2013) ereignete sich im Nürnberger Osten ein Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Ein 89-jähriger Rentner fuhr gegen 17:00 Uhr von Altenfurt kommend auf die Regensburger Straße stadtauswärts ein. Nachdem er eine kurze Strecke gefahren war, bremste er unvermittelt seinen VW Golf ab und versuchte durch einen Wendevorgang, auf die stadteinwärts führenden Spuren der Regensburger Straße zu fahren.

Ein 62-jähriger, der unmittelbar hinter dem VW Golf fuhr, fuhr mit seinem BMW frontal in den bereits zum Wenden quer stehenden Golf. Eine weitere Kraftfahrerin (56) prallte anschließend mit ihrem Renault auf den BMW. Durch die Wucht des Aufpralls rollte der VW Golf gegen die Leitplanke.

Sowohl die drei Fahrzeuglenker als auch deren Mitfahrer (im VW Golf die Ehefrau des Rentners (87), im BMW ein Beifahrer (51) verletzten sich und kamen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der VPI Nürnberg auf ca. 30.000,-- Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es auf der Regensburger Straße in beiden Richtungen zu Verkehrsbehinderungen, die einige Zeit andauerten.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: