Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1827) Einbrüche in Büchenbach und Kriegenbrunn - Zeugenaufruf

Erlangen (ots) - Bei der Polizeiinspektion Erlangen Stadt erstatteten gestern (16.10.2013) mehrere Geschädigte Anzeige wegen Einbrüchen in ihre Einfamilienhäuser bzw. wegen des Aufbruches eines Baucontainers. Die noch unbekannten Täter richteten hohen Sachschaden an und stahlen Geld, Schmuck und Baumaschinen.

Die beiden angezeigten Wohnhauseinbrüche ereigneten sich in Erlangen-Büchenbach und der Baucontaineraufbruch im Ortsteil Kriegenbrunn. Alle drei Taten wurden gestern entdeckt, dürften aber teilweise bereits mehrere Tage zurückliegen.

In die Anwesen am Kößweg und Beim Drudenbaum verschafften sich die Einbrecher jeweils gewaltsam über die Terrassentüren Zutritt. Sie durchstöberten die Wohnräume nach Wertsachen und stahlen schließlich Bargeld wie auch Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

In Kriegenbrunn hingegen kamen diverse Baumaschinen abhanden, nachdem die Täter dort auf einer Baustelle an der Pappenheimer Straße in den Lager- bzw. Bürocontainer einer Baufirma eingebrochen sind.

Die Beamten des Fachkommissariats der Kripo Erlangen haben die Ermittlungen gegen unbekannt aufgenommen und suchen nun Zeugen. Hinweise zu den Fällen nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: