Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1655) Auseinandersetzung in Diskothek

Nürnberg (ots) - Zwei Männer (beide 32) gerieten in der Nacht von Freitag auf Samstag (13./14.09.2013) in einer Nürnberger Innenstadtdiskothek aneinander. Jetzt ermittelt das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg wegen Tritten gegen den Kopf.

Weil der eine Gast dem anderen gegen 02:45 Uhr verbal deutlich machte, mehrere in der Diskothek anwesende junge Frauen in Ruhe zu lassen, schlug ihm der Belehrte mit der Faust gegen den Kopf. Beide Männer standen dabei erheblich unter Alkoholeinfluss. Dieser Vorfall war auch von den Türstehern der Diskothek nicht unbemerkt geblieben, so dass sie den mutmaßlichen Schläger zu Boden brachten. Diese Situation nutzte der Kontrahent und trat dem am Boden liegenden 32-Jährigen mindestens einmal ins Gesicht. Dieser erlitt glücklicherweise lediglich eine Platzwunde und kleinere Abschürfungen.

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei nahm beide Männer vorläufig fest. In der Dienststelle wurden Blutentnahmen angeordnet und die Schuhe des einen Tatverdächtigen sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts wechselseitiger Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung führt die Kriminalpolizei.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: