Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raub am Fahrkartenautomaten - Kerpen

POL-REK: Raub am Fahrkartenautomaten - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannter schlug 47-Jährigen die Geldbörse aus der Hand und flüchtete.

Die 47-Jährige befand sich am Dienstag (11. Juni) um 10:20 Uhr auf der Straße Zum Werhahn am dortigen Fahrkartenautomaten des Bahnhofes Horrem. Sie entnahm aus der Geldbörse einen Geldschein und zahlte. Dabei beobachtete sie ein unbekannter Mann. Der trat an sie heran und schlug ihr die Geldbörse aus der Hand. Mit der Beute flüchtete der Täter in Richtung Am Wingertsberg. Die 47-Jährige verfolgte den Mann und traf auf eine 38-jährige Zeugin, die die Polizei informierte. Gemeinsam verfolgten sie den Täter bis zur Mittelstraße. Während der Flucht warf der Täter einen dunklen Gegenstand über einen Holzzaun.

Polizeibeamte fanden auf dem Grundstück der Straße Am Wingertsberg die entwendete Geldbörse. Das Bargeld fehlte. Nach der Fahndung fertigten sie eine Anzeige wegen Raubes.

Der Täter war circa 170-180 Zentimeter groß mit braunem Teint. Er war mit einer schwarzen Lederjacke, einer Jeanshose und einer grasgrünen Kappe bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: