Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1044) Schwerer Verkehrsunfall

      Erlangen (ots) - Am 04.06.01, um 16.25 Uhr, kam es im
Landkreis Erlangen-Höchstadt auf der Staatsstraße 2263 zu einem
schweren Verkehrsunfall.
    Ein 20-jähriger Fürther befuhr die Straße von Niederndorf
kommend mit seinem Pkw in Richtung Vach. Nach eigenen Angaben
kam er wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer langgezogenen
Rechtskurve ins Schleudern und prallte gegen ein
entgegenkommendes Fahrzeug eines 35-jährigen Herzogenaurachers.
    Der Unfallverursacher musste mit der Rettungsschere aus
seinem total beschädigten Fahrzeug geschnitten werden und kam
mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Klinik nach Erlangen.
Auch seine Beifahrerin sowie die drei Personen des zweiten
beteiligten Pkw wurden verletzt in eine Klinik gebracht. Der
Gesamtschaden wird auf etwa 55.000 DM geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: