Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1543) Flammen aus Mehrfamilienhaus - hier: Brandursache

Hersbruck (ots) - Wie mit Meldung 1539 vom 26.08.2013 berichtet geriet das Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Vorra (Landkreis Nürnberger Land) in Brand. Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Schwabach ermittelten vor Ort. Hier nun Erkenntnisse zur Brandursache.

Kurz vor 12 Uhr bemerkte ein Anwohner das Feuer im zweiten Obergeschoss. Sofort verständigte dieser die Einsatzkräfte. Bei Eintreffen dieser drangen bereits Flammen aus einem Fenster. Die Wehrleute der umliegenden Gemeinden begannen sofort mit den Löscharbeiten und begleiteten acht Personen aus dem Anwesen.

Bei dem Feuer erlitten vier Personen eine leichte Rauchgasintoxikation. Bei dem Versuch, die Flammen zu löschen, verletzte sich ein 41-Jähriger schwer. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Schwabach stellten fest, dass die Ursache für das Feuer wohl ein fahrlässiger Umgang mit offenem Feuer gewesen sein dürfte. Es wird gegen einen Bewohner wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt. Der Sachschaden wird auf ca. 80.000 bis 100.000 Euro geschätzt.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: