Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1929) Unfälle und Fahrzeugbrände

    Erlangen (ots) -

    Im Bereich der von der Verkehrspolizei Erlangen betreuten Autobahnen kam es insbesondere am Pfingstsamstag zu einer Vielzahl von Unfällen und zu zwei Fahrzeugbränden.

    Der Wetterwechsel machte offensichtlich noch vielen Autofahrerinnen und - fahrern zu schaffen. Nicht angepasste Geschwindigkeit auf den durch Blütenstaub und Wasser in gefährlicher Art verschmutzten Fahrbahnen führte zu einer Vielzahl von Unfällen insbesondere im Kurvenbereich der Anschlussstellen.     Allein am Samstag zählte die Verkehrspolizei insgesamt 14 Unfälle, bei denen 22 Fahrzeuge beteiligt waren. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf mind. 140.000 DM geschätzt.

    Bei einem der Unfälle musste auch die Feuerwehr ausrücken. Ein VW war bei der Anschlussstelle Forchheim Süd ins Schleudern geraten und in die Schutzplanken gekracht. Nach dem Anprall ging das Fahrzeug in Flammen auf und brannte total aus. Verletzt wurde dabei niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 DM geschätzt.

    Ein weiterer Fahrzeugbrand musste am Pfingstsonntag früh gg. 07.00 Uhr von der Feuerwehr Nürnberg gelöscht werden. Eine 65-jährige Rentnerin aus dem Raum Koblenz wurde auf der Heimfahrt von ihrer Kur in Bad Füssing von Qualm im Fahrzeug überrascht. Als sie ihren Pkw auf dem Standstreifen anhielt, fing dieser sofort Feuer. Sie konnte gerade noch ein paar Wertsachen aus dem Kofferraum retten, bevor das Fahrzeug total in Flammen aufging.     Ursache für diesen Brand dürfte ein überhitzter Katalysator gewesen sein. Die Fahrerin wurde mit einer leichten Rauchvergiftung ins Klinikum Nürnberg-Nord eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf 12.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: