Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1478) Erpresser festgenommen

Neustadt an der Aisch (ots) - Vergangenes Wochenende (16.-18.08.2013) gelang es Beamten der Kriminalpolizei Ansbach, einen Erpresser bei einer Geldübernahme festzunehmen. Er hatte zuvor einen Geschäftsmann mit dem Tode bedroht.

Anfang August erhielt ein Unternehmen im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim einen Drohbrief. In dem Erpresserschreiben gab der Verfasser an, einen Auftrag zur Tötung des Unternehmenschefs erhalten zu haben. Gegen eine Zahlung im sechsstelligen Bereich würde er aber davon absehen.

Eine erste Geldübergabe am 08.08.2013 scheiterte.

Am 16.08.2013 drohte der Unbekannte erneut. Noch am selben Tag fand eine zweite Geldübergabe statt. Unmittelbar, nachdem ein bis dahin unbekannter Mann das Geld in seinen Händen hielt, nahmen Spezialkräfte der Polizei Mittelfranken den Tatverdächtigen fest.

Am darauffolgenden Samstag (17.08.2013) legte der 39-Jährige ein Geständnis ab. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fürth erließ die zuständige Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Fürth Haftbefehl gegen den Mann aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Er muss sich nun wegen des Verbrechenstatbestandes der versuchten räuberischen Erpressung verantworten.

Robert Schmitt/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: