Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Aggressoren nehmen nach Abweisung Anlauf

Flensburg (ots) - Samstagnacht, 15.06.13, gegen 01:45 Uhr, eilten mehrere Streifen vom 1. Polizeirevier zu einem Lokal in der Schiffbrückstraße, nachdem hier mehrere Personen gewaltsam Zutritt erlangen wollten.

Zeugen zur Folge hatte man einer mehrköpfigen Personengruppe südländischen Erscheinungsbildes den Zutritt zuvor verwehrt und einen Aggressor rechtzeitig hinausgeleitet. Die Gruppe war in Rage und versuchte dennoch, ins das Lokal zu gelangen.

Selbst nachdem man die Tür von innen verriegelt hatte, sprang einer der Männer mit Anlauf gegen die Tür und trat zwei Sicherheitsglaselemente ein.

Sie bedrohten ihre Kontrahenten lauthals und gestikulierten unmissverständlich.

Zeugen erkannten die Aggressoren, unter anderem zwei 26- und 33-jährige Brüder.

Die Kooperative Regionalleitstelle wurde über Notruf alarmiert. Die Tatverdächtigen hatten sich in unbekannte Richtung entfernt.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Bedrohung ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: