Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (910) Lkw-Fahrer eingeklemmt

      Fürth (ots) - Am Dienstag (15.05.01) gegen 15.30 Uhr ließ
ein 38-jähriger Kraftfahrer in Fürth an seinem Mercedes-Lkw die
Hauptuntersuchung durchführen. Er stand am Bremsenprüfstand
eines Prüfdienstes. Um Untersuchungen durchführen zu lassen,
musste er den Motor starten. Dazu setzte er sich nicht ins
Fahrzeug, sondern startete den Motor auf dem Trittbrett stehend.
Es war jedoch ein Gang eingelegt und der schwere Lkw machte
einen Satz nach vorne. Dadurch wurde die offene Tür gegen eine
Wand gedrückt und der Fahrer zwischen Tür und Fahrzeugrahmen
eingeklemmt. Der Mann hatte Glück im Unglück, er zog sich
lediglich eine Oberschenkelfraktur zu.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: