Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (967) Lkw-Unfall auf der BAB A 7

Rothenburg o. d. Tauber (ots) - Heute (06.06.2013) ereignete sich auf der BAB A7 bei Rothenburg ob der Tauber ein schwerer Auffahrunfall mit einem Sattelzug. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Gegen 15.30 Uhr fuhr ein 40 t Sattelzug auf der BAB A 7 in Richtung Würzburg. Vor einer Baustelle nach der Ausfahrt Rothenburg konnte der 30-jährige Fahrer an einem Stauende nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf einen stehenden Lkw auf. Dabei wurde der 30-Jährige eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Rothenburg aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Der 57-jährige Fahrer des anderen Lkw wurde nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro. Der 30-Jährige wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die BAB A 7 ist in Fahrtrichtung Würzburg zwischen den Anschlussstellen Rothenburg und Bad Windsheim noch mindestens eine Stunde gesperrt.

Rainer Seebauer/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: