Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (893) Tankmotorschiff kollidiert mit Schleuse

Erlangen/Nürnberg (ots) - In den frühen Morgenstunden des Samstags (25.05.2013) ereignete sich auf dem Main-Donau-Kanal, an der Schleuse Erlangen-Kriegenbrunn, ein Schiffsunfall. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Gegen 04:45 Uhr kollidierte das Tankmotorschiff beim Ausfahren aus der Schleuse (Talfahrt) mit der Tormaske des Unterhauptes. Hierbei wurde das Steuerhaus nach hinten weggerissen. Glücklicherweise blieb der Schiffsführer dabei unverletzt. Der 33-jährige Schiffsführer befestigte anschließend sein Schiff im Unterwasser. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte wohl ein nicht vollständig abgesenktes Steuerhaus unfallursächlich gewesen sein.

Am unbeladenen Tankmotorschiff entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Ob ein Schaden an der Schleuse entstanden ist, wird derzeit noch geprüft. Die Schifffahrt musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: