Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (836) Grillen im Nürnberger Marienbergpark

      Nürnberg (ots) - Gestern Vormittag (06.05.2001)
verständigten Anwohner am Marienbergpark die Beamten der
Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, weil sie durch die übermäßige
Rauchentwicklung, hervorgerufen durch Grillen, belästigt wurden.

    Bei ihrem Eintreffen staunte die Streife nicht schlecht. An verschiedenen Feuerstellen, die auf dem Boden errichtet waren, grillten ca. 20 Schafe. Eine Familie rückte gleich mit einem Lkw an und stellte ein ca. 20 qm großes Zelt für die Gäste auf. Für die «Betzen» waren mitgebrachte Holzpflöcke in den Boden gerammt worden und die Tiere wurden dann am Spieß geröstet. Obwohl den Beamten beim Anblick des Grillfestes das Wasser im Munde zusammenlief, mussten verständlicherweise die Auswüchse natürlich unterbunden werden. Aus Gründen der Verhältnismäßigkeit schritt die Polizei zurückhaltend ein.

    Insgesamt wurden sechs Personen, allesamt jugoslawische Staatsangehörige, wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten, wie zum Beispiel verbotswidriges Einrichten von Feuerstellen auf dem Erdboden und Aufstellen von Zelten in einer Grünanlage, angezeigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: