Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (673) Kette vom Hals gestohlen - weitere Zeugen gesucht

Lauf/P. (ots) - Heute Mittag stahlen bislang unbekannte "Trickdiebe" von einer 67-jährigen Frau im Laufer Stadtgebiet eine Halskette. Das Opfer blieb unverletzt.

Kurz nach 12 Uhr war die Frau an der Ecke Röthenbacher Straße / Markusweg in stadteinwärtiger Richtung zu Fuß unterwegs. Aus einem dunklen Daimler Benz heraus wurde sie nach dem Weg gefragt. Die Beifahrerin erzählte der Fußgängerin von einem Trauerfall und umarmte dabei die 67-Jährige. In diesem Moment wurde ihr die Halskette gestohlen. Als der Pkw davon fuhr, bemerkte sie das Fehlen des Geschmeides.

Passanten kamen der Bestohlenen sofort zu Hilfe. Der Wagen flüchtete in Richtung Holzgartenstraße. Eine Fahndung wurde eingeleitet.

Die Täter im Fahrzeug werden wie folgt beschrieben:

Fahrer: 25-30 Jahre alt, dunkle, kurze Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit einem weißen T-Shirt. Er trug Dreitagebart.

Beifahrerin: 25-30 Jahre, dunkle Haare, etwa Ohrenlänge, mit südländischem Aussehen.

Der dunkle Daimler Benz soll mit dem Kennzeichen ST - QA (Steinfurt) versehen gewesen sein. Er fiel bereits zuvor durch seine unsichere Fahrweise auf. Unter anderem soll ein roter Kleinwagen mit ihm nahezu kollidiert sein.

Wer kann zu dem Aufenthalt der Personen oder deren verwendetem Fahrzeug Angaben machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Vorsicht! Vor weiterem Auftreten wird gewarnt! Ein ähnlicher Vorfall ist im Bereich bereits zur Anzeige gebracht worden. Ob ein Zusammenhang besteht, wird geprüft.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: