Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (668) Motorradfahrer schwer verletzt

Nürnberg (ots) - Gestern Abend (16.04.2013) wurde bei einem Verkehrsunfall in Nürnberg-Tafelhof ein Motorradfahrer schwer verletzt. Er kollidierte mit einem Pkw.

Kurz nach 19:00 Uhr befuhr ein 55-jähriger Kradfahrer die Sandstraße in Richtung Zeltnerstraße. Auf Höhe der Kraußstraße kam es zur Kollision mit dem Renault eines 36-Jährigen. Der Kraftfahrer parkte gerade sein Fahrzeug auf einem Seitenstreifen ein.

Durch die Wucht des Aufpralls flog der Motorradfahrer mehrere Meter weit durch die Luft, schlug auf der Fahrbahn auf und blieb mit schweren Verletzungen liegen. Ein sofort verständigter Notarzt veranlasste nach Erstbehandlung den umgehenden Transport in ein Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg ein Sachverständiger hinzugezogen. Mit der Aufnahme des Verkehrsunfalls ist die VPI Nürnberg betraut.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: