Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (648) Zusteller unterschlägt Briefsendungen

Erlangen (ots) - Seit Anfang Dezember 2012 soll ein 27-jähriger Briefzusteller Briefsendungen unterschlagen haben. Die Erlanger Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Unterschlagung und Verletzung des Briefgeheimnisses.

Aufgrund eines anonymen Hinweises durchsuchten die Beamten die Kellerräume des Verdächtigen. Dort konnten über drei Dutzend Kisten aufgefunden werden. Üblicherweise befinden sich in einer Kiste nahezu 200 Briefe und Sendungen. Der Mann war in verschiedenen Zustellbezirken Erlangens unterwegs. Ein Motiv für die Nichtzustellung liegt derzeit noch im Dunkeln. Zeitnah sollen nun alle liegen gebliebenen Schriftstücke zugestellt werden.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: