Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (791) Bewaffneter Tankstellenüberfall

      Nürnberg (ots) - Am 30.04.2001, gegen 02.30 Uhr, betrat ein
unbekannter junger Mann den Verkaufsraum der Aral-Tankstelle in
Nürnberg, Eibacher Hauptstraße 109. Unter Vorhalt eines
silbernen Revolvers verlangte er mit den Worten «Überfall, Geld
her» die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin wurden ihm vom
Tankwart ca. 2.500 DM ausgehändigt, die der Räuber in eine weiße
Plastiktüte steckte. Er ließ sich dann noch vom Tankwart zwei
Schachteln Marlboro geben, und bevor er die Tankstelle verließ,
steckte er noch ein Feuerzeug und eine Sonnenbrille ein. Der
Räuber flüchtete zu Fuß.

Beschreibung:     20 - 30 Jahre alt, 180 - 185 cm groß, stämmige Figur, blonde Haare, bekleidet mit heller Jacke, hellgrauem T-Shirt, blauer Jeans und schwarzer Wollmütze. Er sprach Deutsch mit vermutlich russischem Akzent.

    Hinweise, die zur Klärung des Überfalls führen können, erbittet der Kriminaldauerdienst, Tel. (0911) 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: