Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (491) Lastwagen mit lebender Fracht umgekippt

Höchstadt an der Aisch (ots) - Heute Morgen (20.03.2013) ereignete sich im Gemeindegebiet von Wachenroth zwischen Elsendorf und Buchfeld (Lkr. Erlangen-Höchstadt) auf der Verbindungsstraße ERH 22 ein Verkehrsunfall. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Gegen 08:30 Uhr befuhr der Fahrer (48) eines 40-Tonners die Verbindungsstraße in Fahrtrichtung Buchfeld. Nach ersten Ermittlungen der Beamten der Polizeiinspektion Höchstadt dürfte der Mann wohl aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett gekommen sein. Anschließend geriet das Gefährt außer Kontrolle und der Anhänger kippte um. Geladen waren über 4.000 Pekingenten, die glücklicherweise - ebenso wie der Fahrer - bei dem Unfall unverletzt blieben. Die Fracht konnte im Rahmen der Unfallaufnahme umgeladen und weitertransportiert werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten musste die Verbindungsstraße mehrfach komplett gesperrt werden.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: