Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (489) Schülerin angefahren und geflüchtet - Zeugenaufruf

Fürth (ots) - Beamte der VPI Fürth bearbeiten zurzeit einen Verkehrsunfall, der sich bereits am 17.03.2013 im Stadtgebiet Fürth ereignet hatte. Erst gestern wurde deshalb Anzeige erstattet.

Gegen 12:00 Uhr befuhr eine 15-Jährige die Nürnberger Straße in Richtung Fürther Innenstadt. Als sie die Kurgartenstraße überquerte, wurde sie von einem Kraftfahrzeug angefahren und verletzt. Der Kraftfahrer - nach Angaben des Mädchens ein ca. 50-jähriger Mann - fuhr ohne sich um die Verletzte zu kümmern weiter.

Die Jugendliche wurde am Bein verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Das Unfall verursachende Fahrzeug soll eine Fürther Zulassung gehabt haben. Es flüchtete Richtung Fürther Innenstadt. Eine genauere Beschreibung des Fahrers ist nicht bekannt.

Hinweise bitte an die VPI Fürth unter der Telefonnummer 0911 97 39 97 171.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: