Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (330)Schlägerei zwischen Fußballfans nach Konzert

Nürnberg (ots) - Gestern Abend (21.02.2013), kurz nach 22.00 Uhr, kam es im Anschluss an ein Konzert in der Nürnberger Südstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden Fußballfans. 34 Personen wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Nach einem Hip-Hop-Konzert in einer Nürnberger Diskothek wurden Zivilkräfte der Nürnberger Polizei darauf aufmerksam, wie zwei Gruppen mit je ca. 25 Personen aufeinander losgingen. Mit dem Eintreffen der uniformierten Streifen beendeten die Personen die körperliche Auseinandersetzung und flüchteten in verschiedene Richtungen.

Im Zuge der Fahndung konnten die genannten Personen in der Nähe des Ereignisortes aufgegriffen und vorübergehend in Gewahrsam genommen werden. Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurden alle wieder entlassen. Drei Personen hatten Verletzungen im Gesicht und an den Händen, über deren Entstehung sie keine Auskunft gaben.

Aufgrund der aufgefundenen Gegenstände und der festgestellten Identität der beteiligten Personen ist davon auszugehen, dass es sich um eine mögliche Drittortauseinandersetzung zwischen Angehörigen der Frankfurter und der Nürnberger Ultra-Szene gehandelt hat

Die Polizei Mittelfranken ermittelt nun wegen schweren Landfriedensbruchs. / Elke Schönwald

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: