Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (322) Ladendieb malträtierte Kundin - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Ein bislang flüchtiger junger Mann griff am Mittwochabend (20.02.2013) eine Kundin (46) in einem Geschäft in der Lorenzer Altstadt an und verletzte sie dabei. Die Frau hatte den Unbekannten davon abgehalten einen Ladendiebstahl zu begehen.

Die 46-Jährige hielt sich gegen 19:30 Uhr in dem Geschenkartikelladen in der Königstraße / Ecke Weikertsgäßchen auf, als sie einen Mann beobachtete der gerade im Begriff war einen Raumduft in seine Plastiktüte zu stecken. Nachdem sie ihn dazu gebracht hatte, den Artikel ins Regal zurückzustellen, schlug der junge Mann ihr unvermittelt mit der Faust in das Gesicht. Anschließend würgte er sie und ließ erst von ihr ab, als die Frau am Boden lag. Dann flüchtete er aus dem Laden.

Das Opfer erlitt Prellungen und Abschürfungen im Gesicht und am Hals. Eine sofort eingeleitete Fahndung erbrachte nicht den gewünschten Erfolg.

Beschreibung des Flüchtigen:

Etwa 26 Jahre alt, ca. 180 cm groß, bekleidet mit grauem Kapuzenpullover, roter Nylonjacke, blauer Jeanshose und schwarzer Kappe.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 6114 entgegen. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: