Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Mittwoch, d. 14.03.2012, gg. 10:15 Uhr

Gemarkung Adenstedt, Landesstr. 469, S-Kurvenbereich

Nach Angaben des 37-jährigen Lkw-Fahrers kam ihm im Bereich der S-Kurven auf der L 469 Adenstedt-Alfeld ein Sattelzug (rotes Führerhaus, gelber Planenauflieger) auf seiner Fahrspur entgegen, so dass der 37-Jährige nach rechts ausweichen mußte, um einen seitlichen Anstoß der beiden Lkw zu vermeiden. Bei dem Ausweichmanöver geriet der 37-Jährige mit seinem SKZ gegen die rechts verlaufende Leitplanke und beschädigte diese leicht (Kratzer). Am Sattelkraftzug (PE-Kennzeichen) entstand ebenfalls leichter Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Schadenshöhe ca. 200,--Euro

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: