Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (701) 15-Jähriger schlug 16-Jährigen

      Nürnberg (ots) - Am 05.04.2001, gegen 13.00 Uhr, war ein
16-jähriger Schüler zusammen mit seinem Bruder im Nürnberger
Stadtteil Langwasser unterwegs, als ihm ein 15-Jähriger, den er
nur flüchtig kannte, entgegen kam.

    Aus nicht geklärtem Grund kam es zwischen den beiden zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 15-Jährige dem 16-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und mit einer Softair-Pistole, die er im Gürtel bei sich mitgeführt hatte, zwei mal auf den Kopf schlug. Der 16-Jährige erlitt hierbei eine Platzwunde am Kopf und musste ambulant behandelt werden.

    Nachdem zunächst der Name des Tatverdächtigen nicht feststand, konnten nun Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd den 15-Jährigen als Tatverdächtigen ermitteln. Gegen ihn wird Anzeige wegen gefährlicher Köperverletzung und Bedrohung erstattet. Die Softair-Pistole wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: