Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (665) Widerstand geleistet

      Nürnberg (ots) - Weil ein 59-jähriger Nürnberger einen
Bußgeldbescheid in Höhe von 100 DM nicht bezahlt hatte, wurde
gegen ihn ein Erzwingungs-haftbefehl erlassen.

    Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte suchten daher den Mann am 05.04.2001, gegen 06.00 Uhr, in seiner Wohnung in der Nürnberger Innenstadt auf. Der 59-Jährige war jedoch zunächst nicht bereit, das Bußgeld zu bezahlen. Er ging auf die beiden Beamten zu und schlug sie gegen den Oberkörper. Zudem beleidigte er die beiden mit zahlreichen Schimpfwörtern.

    Gegen den 59-Jährigen wird nun Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung erstattet. Das Bußgeld in Höhe von 100 DM hat er mittlerweile bezahlt.  

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: