Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (607) High-Tech-Tag der Bayerischen Staatsregierung am 31.03.2001 - hier: Achtung: Veranstaltungsort berichtigt

      Nürnberg (ots) - Wichtiger Hinweis vorab: In einigen
Broschüren wurde versehentlich angekündigt, dass beim
Polizeipräsidium Mittelfranken ein Tag der offenen Tür
stattfindet. Tatsächlich (und hier wird gebeten, dies in einer
Presseveröffentlichung entsprechend hervorzuheben) wird der
Car-PC nicht beim Polizeipräsidium Mittelfranken, sondern beim
Tag der offenen Tür der Autobahndirektion Nordbayern
vorgestellt. Ein Tag der offenen Tür beim Polizeipräsidium
Mittelfranken findet nicht statt.

    Die Bayerische Staatsregierung veranstaltet am 31.03.2001 einen High-Tech-Tag, an dem sich landesweit Firmen und Institutionen beteiligen. Im Rahmen dieses High-Tech-Tages stellt die Autobahndirektion Nordbayern ihre neue Verkehrsrechnerzentrale Nürnberg-Fischbach vor und veranstaltet am 31.03.2001 auf dem Gelände der Autobahnmeisterei Fischbach, Fontanestraße 2, in Nürnberg, einen Tag der offenen Tür.

    Von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr können interessierte Besucher erleben, mit welchem technischen Aufwand - angefangen von der Sensorik zur Datenerfassung bis hin zu hoch entwickelten Computersystemen zur Datenaufbereitung - der Verkehrsablauf auf dem gesamten nordbayerischen Autobahnnetz analysiert und gesteuert wird. Es werden unter anderem die hoch modernen Strecken- und Netzbeeinflussungsanlagen, das Radio-Data-System (RDS), das Verkehrsinformationssystem Bayerninfo und viele weitere zukunftsorientierte High-Tech-Tätigkeitsfelder vorgestellt und erläutert.

    Auch das Polizeipräsidium Mittelfranken beteiligt sich am High-Tech-Tag und präsentiert beim Tag der offenen Tür der Autobahndirektion Nordbayern auf dem Gelände der Autobahnmeisterei Nürnberg-Fischbach als besonderes Highlight zwei Einsatzwagen der Polizei, die mit den hoch modernen erst seit Februar diesen Jahres eingeführten Car-PC-System ausgerüstet sind.

    Interessierte Besucher haben die Möglichkeit, sich bei zwei Vorträgen um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr über das Car-PC-System der Polizei sowie über die High-Tech-Verkehrsbeeinflussungsanlagen zu informieren. Selbstverständlich wird das Car-PC-System auch in der Praxis vorgestellt.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie interessante zukunftsorientierte High-Tech-Tätigkeitsfelder kennen. Sie finden die Verkehrsrechnerzentrale Nordbayern im Stadtteil Nürnberg-Fischbach auf dem Gelände der dortigen Autobahnmeisterei. Die Zufahrt erfolgt von der Regensburger Straße (Richtung Autobahnanschlussstelle Nürnberg-Fischbach der A 9) in die Fischbacher Hauptstraße und von dort Richtung Norden bis zur Autobahnmeisterei Fischbach (Abzweigung Fontanestraße).

Hinweis auf die stattfindende Pressekonferenz:

    Wie mit Pressemitteilung der Autobahndirektion Nordbayern vom 27.03.2001, Nr. 3/2001, bereits veröffentlicht, findet am 31. März 2001 um 10.00 Uhr in der Verkehrsrechnerzentrale Nordbayern eine Pressekonferenz statt. Dort werden der Leiter der obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, Ministerialdirektor Hans-Hermann Schneider, der dortige Leiter der Abteilung Straßen- und Brückenbau, Ministerialdirigent Josef Poxleitner, der Präsident der Autobahndirektion Nordbayern, Dieter Wrede, und der Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Mittelfranken, Peter Link, über den Einsatz innovativer Verkehrstechnik auf den nordbayerischen Autobahnen informieren.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: