Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (590) Trickdiebe ermittelt

      Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat der Nürnberger
Kriminalpolizei konnte jetzt einen Trickdiebstahl klären, bei
dem Ende Februar 2001 einem 42-jährigen Bulgaren Bargeld von
insgesamt rund 4.500 DM gestohlen worden war. Wie berichtet, war
der Bulgare am 22.02.2001, gegen 17.30 Uhr, in der Leyher Straße
in Nürnberg vor einem Gebrauchtwagenhandel von den beiden
zunächst unbekannten Trickdieben angesprochen und abgelenkt
worden. Dabei waren ihm aus der Jackentasche 4.500 DM Bargeld
und 300 Österreichische Schillinge gestohlen worden.

    Eine Lichtbildvorlage brachte die Ermittler nun auf die Spur der beiden Trickdiebe. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 29-jährigen Polen und einen 28-jährigen Letten. Ihr derzeitiger Aufenthaltsort ist noch unbekannt. Die Ermittlungsbehörden prüfen zurzeit, ob Haftbefehle erlassen werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: