Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (519) Blumenlaster auf der BAB A 3 umgestürzt

    Erlangen (ots) -     Am frühen Samstagmorgen befuhr ein 40Tonner Sattelzug die A 3 Nürnberg-Würzburg und kam zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Nord und Tennenlohe nach rechts von der dreispurigen Fahrbahn ab und stürzte nach ca. 150m Fahrt im Straßengraben um.     Der 51-jährige Fahrer erlitt einen Schlüsselbeinbruch und sein Mitfahrer wurde leicht verletzt.     Der mit über 13Tonnen Blumen beladene Lastzug war von der Türkei abgefahren und war in Richtung England unterwegs.     Durch den Unfall riss die Kraftstoffleitung und Diesel in unbekannter Menge sickerte ins Erdreich.     Ein Verantwortlicher des Wasserwirtschaftsamtes wurde an den Unfallort gerufen, das verunreinigte Erdreich wurde abgetragen und entsorgt.     Der Sachschaden am Sattelzug wird auf ca. 60.000 DM geschätzt. Über den Schaden an der blumigen Ladung konnten zum Zeitpunkt der Bergung noch keine Angaben gemacht werden.     Durch die Bergungsarbeiten kam es an der Unfallstelle zu stundenlangen Behinderungen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: