Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (514) Wohnungseinbrecher ermittelt

      Ansbach (ots) - Bei einem Einbruch vor einigen Tagen in ein
Wohnhaus in einem Ortsteil von Heilsbronn (Kreis Ansbach)
erbeuteten die zunächst unbekannten Täter einen Tresor. Darin
befanden sich etwa 20.000,- DM Bargeld, sowie weitere
Gegenstände im Wert von ca. 10.000,- DM.

    Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Ansbach ergaben, drangen die Täter vermutlich mit einem Nachschlüssel in das Gebäude ein und fanden dort den Tresor vor. Wenige Tage nach dem Einbruch fand die Polizei den leeren Tresor im Taubertal in der Nähe von Rothenburg/T.

    Durch intensive Nachforschungen gelang es der Kripo nun, drei dringend Tatverdächtige aus Osteuropa zu ermitteln. Die Männer im Alter von 52 und jeweils 20 Jahren haben sich allerdings bereits mit ihrer Beute ins benachbarte Ausland abgesetzt. Eine Fahndung ist eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: