Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (812) Raub am helllichten Tag

Fürth (ots) - Bislang Unbekannte raubten einer 63-Jährigen, die an einer Bushaltestelle in der Fürther Südstadt stand, ihren wertvollen Armreif. Die Polizei bittet um Hinweise.

Während die Geschädigte gestern (08.05.2012) zur Mittagszeit in der Sonnenstraße auf ihren Bus wartete, boten ihr zwei Frauen Schmuck zum Kauf an. Den Moment der Ablenkung nutzte das Duo um die 63-jährige Fürtherin an den Armen zu packen und deren Armschmuck zu entwenden.

Sie entfernten sich anschließend mit einem Pkw, der mit laufendem Motor in unmittelbarer Nähe stand. Am Steuer saß eine männliche Person.

Das Fachkommissariat hat die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen und sucht Zeugen des Raubes. Hinweise, insbesondere zu dem Pkw mit den o.g. Insassen, nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidium Mittelfranken zu jeder Tages- und Nachtzeit entgegen. Die Rufnummer lautet (0911) 2112 - 3333.

Die zwei weiblichen Akteure und der Fahrer - alle südländischen Aussehens - werden wie folgt beschrieben:

   1. weiblich, 35-40 Jahre, schlank, 160-165 cm groß, schwarze 
      hochgesteckte Haare.
   2. weiblich, 50-55 Jahre alt, dick, ca. 155 cm groß, schwarze 
      kurze Haare. 

Beide waren mit schwarzen Röcken und bunten (überwiegend in blauer Farbe) T-Shirts bekleidet.

3. männlich, 40-45 Jahre, dick, schwarze kurze Haare, 3-Tage Bart, rundes Gesicht, hellblaues T-Shirt

Über das Fahrzeug ist bekannt, dass es sich um eine bordeauxrote Limousine älteren Baujahrs mit schwarzem Dach gehandelt hat.

Alexandra Oberhuber/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: