Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (657)Geldbörse und Mobiltelefon geraubt

Erlangen (ots) - Am frühen Samstag Morgen (14.04.2012) wurde ein 22 jähriger Mann im Bereich der Arcaden von einer Gruppe Männer niedergeschlagen und seiner Geldbörse sowie des Handy beraubt.

Der aus Herzogenaurach stammende Mann wollte um 00.15 Uhr von der Nürnberger Straße in Richtung Güterhallenstraße gehen. Dabei wurde er im Bereich des Durchgangs zu den Arcaden unvermittelt von etwa 4 - 4 Personen zu Boden geschlagen und getreten. Die unbekannten Täter nahmen sowohl sein Geldbörse als auch sein Mobiltelefon aus der Hose und entfernten sich unerkannt. Eine Beschreibung der Räuber war ihm und seiner Begleitung nicht möglich. Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung Wer hat am Samstag Morgen um gegen 00.15 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Arcaden gemacht. Hinweise bitte an der Kriminaldauerdienst Nürnberg, Telefon 0911/2112-3333. / Koch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: