Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (588) Handy geraubt - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Gestern Abend (02.04.2012) eignete sich ein bislang unbekannter Jugendlicher im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof ein Handy an. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen.

Gegen 18:30 Uhr befand sich der 14-jährige Geschädigte an der Haltestelle Gibitzenhofstraße/Dianastraße. Zu diesem Zeitpunkt ließ er einen Fremden mit seinem Mobiltelefon telefonieren. Plötzlich lief der Unbekannte mit samt dem Handy weg. Der Geschädigte nahm die Verfolgung auf, stellte den Jugendlichen und versuchte wieder an sein Handy zu gelangen. Nach kurzem hin und her, schnappte sich der Täter das Telefon und rannte mit seinen beiden Freunden über den Heistersteg in Richtung Heisterstraße/Pettenkofer Straße davon.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 16 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlanke Figur, blonde, kurze Haare. Er trug Bluejeans, eine helle Jacke und eine schwarze Sonnenbrille.

Die beiden ihn begleitenden jugendlichen Zeugen werden wie folgt beschrieben: Ca. 16 Jahre alt und etwa 170 cm groß, schlank, beide dunkelhäutig und trugen Bluejeans. Einer der Jugendlichen trug eine graue Jacke, der andere einen Kapuzenpullover.

Wer kann Angaben zu den Gesuchten machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: