Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (566) Nächtlicher Polizeieinsatz rettet einem Rentner das Leben

Nürnberg (ots) - Ein beträchtlich angetrunkener Mann stürzte in der Nacht zum Mittwoch (28.03.2012) bei Altenfurt in einen Teichzulauf und erlitt eine lebensgefährliche Unterkühlung.

Gegen 02.00 Uhr teilte die Lebensgefährtin des 70-Jährigen telefonisch der Einsatzzentrale Mittelfranken mit, dass sie sich Sorgen um ihren Partner mache. Dieser sei in den Abendstunden aufgebrochen, um ein paar gemütliche Stunden in einer Gaststätte zu verbringen.

Offensichtlich gestaltete sich der Abend derart ausgelassen, dass der Rentner sich aufgrund des Alkoholeinflusses auf dem Nachhauseweg verlief. In seiner Not teilte er seiner Lebenspartnerin telefonisch mit, dass er sich in einem Waldstück nahe Altenfurt befinde und sich verirrt habe. Wo er genau sei, könne er nicht sagen.

Die angeforderte Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd fahndete daraufhin nach dem in hilfloser Lage befindlichen Mann. Gegen 02.30 Uhr wurde die Streifenbesatzung auf Hilferufe aufmerksam und konnte den erheblich betrunkenen Rentner in einem Zulauf zu einem in der Nähe des Wohnhauses befindlichen Teiches auffinden. Aufgrund der Alkoholisierung konnte sich der Mann nicht selbst aus dem Wasser befreien. Ein als Rettungssanitäter ausgebildeter Anwohner übernahm die medizinische Erstversorgung und bedeckte den stark Unterkühlten mit einer Rettungsdecke.

Beim Eintreffen des verständigten Notarztes stellte sich heraus, dass sich die Körpertemperatur des Mannes unterhalb des Messbereichs des vom BRK verwendeten Thermometers befand. Aufgrund der akuten Lebensgefahr musste der Rentner stationär in ein Nürnberger Krankenhaus eingeliefert werden.

In den Morgenstunden stabilisierte sich der Zustand. Durch das beherzte Handeln aller Beteiligten konnte in dieser Nacht Schlimmeres verhindert werden.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: