Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (532) Kripo Nürnberg stellt "Kräutermischungen" sicher

Nürnberg (ots) - Drogenfahnder der Kripo Nürnberg nahmen in der vergangenen Woche zwei Männer fest, die in dringendem Tatverdacht stehen, gegen Vorschriften des Arzneimittelgesetzes verstoßen zu haben. Entsprechende Ermittlungen waren vorausgegangen.

Auf Grund umfangreicher Ermittlungen stießen die Beamten Ende 2011 auf zwei Geschäfte in der Nürnberger Innenstadt, die neben legalen Kräutern mit sog. "Kräutermischungen" handeln sollen. Im Zuge der weiteren Recherchen erhärtete sich der Tatverdacht gegen die Betreiber dieser Läden. Am 22.03.2012 wurden richterlich angeordnete Durchsuchungsbeschlüsse vollzogen und die beiden Beschuldigten (50 und 53 Jahre alt) festgenommen.

Über 100 illegale Kräutermischungen (u.a. "Jamaican Gold Extreme") fielen den Ermittlern in die Hände. Insgesamt stellten sie rund 400 Gramm verbotener Substanzen sicher.

Die Beschuldigten machten zu den Tatvorwürfen keinerlei Angaben.

Neben den strafrechtlichen Vorwürfen, die von der Staatsanwaltschaft Nürnberg bearbeitet werden, prüft nun die Ordnungsbehörde, ob möglicherweise die gewerberechtliche Genehmigung zum Betreiben dieser Geschäfte entzogen wird.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: