Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (302)Passanten angepöbelt

      Nürnberg (ots) - Polizeibeamte nahmen gestern Nachmittag,
12.02.2001, gegen 17.50 Uhr, in der Nürnberger Innenstadt fünf
Personen, darunter zwei Punker, fest, nachdem diese zuvor
Passanten angepöbelt hatten. Die fünf Personen im Alter zwischen
15 und 22 Jahren hatten einen Kassettenrekorder bei sich, aus
dem laute Musik dröhnte. Nachdem mehrere Passanten
kopfschüttelnd an der Gruppe vorbei gegangen waren, zeigte ein
21-Jähriger aus der Gruppe heraus den Hitlergruß. Zivilbeamte,
die in der Fußgängerzone auf Streife waren, nahmen die fünf
vorläufig fest. Der 21-Jährige, der zuvor den Hitlergruß gezeigt
hat, stand erheblich unter Alkohol, ein Test am Alkomaten ergab
einen Wert von 1,85 Promille. Drei der fünf Personen, eine
15-Jährige, ein 16-Jähriger und eine 20-Jährige wurden nach der
Sachbearbeitung wieder auf freien Fuß gesetzt, die beiden
anderen, eine 22-Jährige und ein 21-Jähriger konnten keinen
festen Wohnsitz nachweisen. Sie blieben daher weiterhin
festgenommen und wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: