Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (235) Einbruch in die Feuerwache

      Fürth (ots) - Am Montag, 5. Februar 2001, um 04.10 Uhr,
hörte der Leiter der Fürther Berufsfeuerwehr - er befand sich
routinemäßig im Dienst - verdächtige Geräusche aus der
Fahrzeughalle der Feuerwache am Helmplatz in Fürth. Als er der
Sache nachging, wurde er in der Halle von hinten angegriffen.
Ein zweiter Täter griff ihn von vorne mit einem Gegenstand in
der Hand an. Der Feuerwehrbeamte ließ sich zu Boden fallen,
rollte unter ein Fahrzeug und vertrieb die Angreifer durch
Einsatz von Pfefferspray. Er wurde durch Schläge mit einem
Gegenstand verletzt und musste im Klinikum behandelt werden. Die
Schwere der Verletzungen ist noch nicht bekannt. Die Einbrecher
hatten schon Werkzeug und Funkgeräte zum Abtransport bereit
gelegt, gestohlen wurde aber nichts.

    Einer der Täter ist ca. 185 cm groß. Er trug einen dunklen Kapuzenpulli. Beide Täter rochen auffällig nach Knoblauch. Sie redeten in einer osteuropäischen Sprache - eventuell russisch - miteinander.     Eine weitere Beschreibung liegt nicht vor, denn der Vorfall spielte sich bei Dunkelheit ab.

    Zeugenaufruf: Wem fielen in der Nacht zum Montag (05.02.01) im Bereich der Feuerwache verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge auf? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0911) 75 905 - 250 entgegen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: