Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2232) DNA-Spur überführte mutmaßlichen Einbrecher

Nürnberg (ots) - Am 29.09.2011 wurde im Nürnberger Norden in eine Pizzeria eingebrochen. Nun führte eine am Tatort gesicherte DNA-Spur zu einem Tatverdächtigen.

Im Zeitraum zwischen 22:00 Uhr und 09:00 Uhr brachen damals unbekannte Täter in einen Lieferservice ein und stahlen aus der Tageskasse einen geringen Geldbetrag. Offensichtlich versuchten sie auch, den Tresor zu öffnen, was jedoch nicht gelang.

Dem Erkennungsdienst der Nürnberger Kriminalpolizei ist es gelungen, eine DNA-Spur auswertungskonform zu sichern. Diese Spur führte nun zu einem 32-jährigen Bürger, der zurzeit wegen anderer Delikte in Untersuchungshaft einsitzt.

Er macht zum Sachverhalt keine Angaben, wird aber dennoch wegen des Verdachts des schweren Diebstahls angezeigt.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: