Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2072) Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Herzogenaurach (ots) - Nach einer Verfolgungsfahrt gelang es am späten Mittwochvormittag (09.11.2011), drei Osteuropäer in Welkenbach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) festzunehmen. Sie hatten kurz zuvor versucht, in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Vor dem Hintergrund zurückliegender Tageswohnungseinbrüche besonders sensibilisiert, fielen Zivilkräften der Polizei kurz nach 11:00 Uhr in Weisendorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) drei Männer auf. Sie machten sich in verdächtiger Weise an der Terrassentür eines Einfamilienhauses zu schaffen. Noch bevor die Polizei zugreifen konnte, flüchteten sie mit einem Pkw.

Im nahegelegen Welkenbach wurden sie von den eingesetzten Kräften festgenommen und an die Kriminalpolizei überstellt. Wie sich jetzt herausstellte, hatte sich einer der Tatverdächtigen bei dem versuchten Einbruch leicht verletzt und musste deshalb ärztlich behandelt werden.

Bei dem Einbruchsversuch entstand geringer Sachschaden; entwendet wurde nichts.

Die zuständige Staatsanwaltschaft stellte gegen das Trio im Alter von 21, 24 und 25 Jahren Antrag auf Haftbefehl. Es wird morgen zur Prüfung der Haftfrage einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Nürnberg vorgeführt. Ein Verfahren wegen schweren Diebstahls wurde eingeleitet. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Robert Sandmann/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: