Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1936) Graffiti-Sprayer ermittelt

Nürnberg (ots) - Zwei junge Männer aus Spanien müssen sich wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch verantworten. Sie gelten als dringend tatverdächtig, am frühen Morgen des 04.08.2011 einen abgestellten U-Bahn-Zug großflächig besprüht zu haben.

Anfang August konnten die beiden 22 und 24 Jahre alten Männer aus Spanien bei dem Versuch festgenommen werden, einen U-Bahn-Zug in München zu besprühen. Im Rahmen der sichergestellten Beweismittel konnten den beiden nun die Tat in Nürnberg nachgewiesen werden, bei der den Nürnberger Verkehrsbetrieben ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand.

Die Ermittler der Arbeitsgruppe Graffiti gehen davon aus, dass die beiden Tatverdächtigen überörtlich aktiv waren bzw. sind.

Michael Sporrer/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: