Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1934) Spiegel abgetreten - Tatverdächtige festgenommen

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (19./20.10.2011) kam es im Nürnberger Südosten zu Sachbeschädigungen an geparkten Kraftfahrzeugen. Eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei nahm drei Tatverdächtige im Alter von 20 und 24 Jahren fest.

Gegen 01:45 Uhr teilten Zeugen der Polizei drei männliche Person mit, die im Bereich Schweigger- / Allersberger Straße laut grölend liefen und gegen Fahrzeuge traten. Eine Zivilstreife konnte im Rahmen der Fahndung kurze Zeit später das alkoholisierte Trio festnehmen. Dabei leistete einer der Tatverdächtigen Widerstand, indem er eine Polizistin umrannte. Diese kam dabei zu Fall und erlitt Prellungen, sodass sie derzeit dienstunfähig ist.

Bislang konnten in den angrenzenden Straßen 10 Pkw festgestellt werden, an denen die Spiegel beschädigt bzw. abgetreten und Antennen abgebrochen wurden. Dabei entstand ein derzeit geschätzter Sachschaden in Höhe von knapp 2.000,-- Euro.

Die Beschuldigten erwartet ein Verfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung. Außerdem wird einer der Tatverdächtigen (20) wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung zur Anzeige gebracht.

Robert Sandmann/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: