Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (104) Frontalzusammenstoß - ein schwer-, ein leicht Verletzter

      Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 18.01.200, gegen 06.35
Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2401 zwischen Ochenbruck und
Burgthann, Landkreis Nürnberger Land, zu einem Verkehrsunfall,
bei dem eine Person schwer und eine leicht verletzt wurde.

    Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Weimar fuhr mit seinem Pkw von Ochenbruck in Richtung Pattenhofen. In einer langgezogenen Linkskurve wollte er einen Sattelzug überholen. Während des Überholvorgangs kam ihm ein Pkw entgegen. Der Fahrer des Sattelzuges erkannte die Situation und leitete eine Vollbremsung ein, um dem überholenden Pkw die Möglichkeit zu geben, wieder nach rechts einzuscheren.

    Beim Versuch, nach rechts einzuscheren, prallte der 36-Jährige seitlich gegen das Führerhaus des Sattelzuges. Anschließend stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw, der von einem 46-Jährigen aus Burgthann gesteuert wurde, zusammen. Auch der 46-Jährige hatte versucht, einen Zusammenstoß durch Ausweichen nach rechts zu vermeiden.

    Während der 46-Jährige schwerer verletzt wurde, erlitt der 36-Jährige Dank Airbag nur leichte Verletzungen.

    Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 DM. Die Staatsstraße 2401 musste bis gegen 08.00 Uhr komplett gesperrt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: